Informationen zur schrittweisen Öffnung der Lina-Hähnle-Realschule

Tageweiser Unterricht der Klassenstufen 5 bis 8 ab 15.06.2020
mehr

Stand 18.05.2020

Bis spätestens Samstag 23.05.2020 erhalten alle Erziehungsberechtigten, mit Kindern in den Klassenstufen 5 bis 8, per Briefpost Hinweise zum "Schulstart" mit Stundenplan, zu Hygienehinweisen und Wegführungen, zur Unterrichtsorganisation sowie eine Erklärung der Erziehungsberechtigten.

Stand 11.05.2020

Der Schulbetrieb in Baden-Württemberg startet für die Klassenstufen 5 bis 8 in deutlich reduzierter Form tageweise.

Durch den Ausfall von knapp 30 % der Lehrkräfte in Präsenz sowie die Teilung der Klassen in jeweils zwei bis drei Lerngruppen, fehlen erhebliche Ressourcen. Da auch Lehrkräfte der Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch zu Risikogruppen gehören, erfolgt der Unterricht teilweise fachfremd durch geeignete Lehrkräfte, die sich freiwillig dazu bereit erklärt haben.

Wir haben bereits mit den umfangreichen Planungen begonnen. Wir gehen davon aus, dass wir die komplett neuen Stundenpläne für die Lerngruppen bis spätestens 28.05.2020 per Briefpost an Sie weitergeben können.

Es werden keine Klassenarbeiten oder sonstige Leistungsbewertungen mehr in diesem Schuljahr vorgenommen. Der Unterricht konzentriert sich auf die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch.

Schüler(in) oder weitere Person im gemeinsamen Haushalt in der Risikogruppe?
mehr

Schutz von Risikogruppen hat Vorrang

Bei Schülerinnen und Schülern mit relevanten Vorerkrankungen entscheiden die Erziehungsberechtigten über die Teilnahme. Gleiches gilt, wenn im Haushalt Personen leben, die einer der genannten Risikogruppen angehören. Für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund relevanter Vorerkrankungen einer Risikogruppe angehören und daher nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, werden individuelle Möglichkeiten für die Teilnahme an Prüfungen eröffnet. Schutz von Risikogruppen hat Vorrang.

Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall umgehend die Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Maskenpflicht in Sulz

mehr

Bitte beachten Sie:

Community-Masken sind Pflicht in Sulz!

Hier geht es zur Informationsseite der Stadt Sulz a.N.

Abweichend hiervon gilt für Schulen im Stadtgebiet Sulz nach einer Ausnahmegenehmigung vom 12.05.2020:

"Der Mindestabstand in Schulen wird auf 1,5m herabgesetzt. Das heißt, dass Schüler ab einen Mindestabstand von 1,5m die Masken abnehmen dürfen."

Schulseelsorge-Chat

mehr

Für weitere Informationen Bild anklicken!

Schulseelsorge-Chat

Über Probleme reden und Sorgen mitteilen können.

Seit 1. April 2020

ein Angebot der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte.

Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern

mehr

Anfragen richten Sie im begründeten Bedarfsfall bitte ausschließlich an die Stadt Sulz a.N.:

Zuständig für dieses Sachgebiet ist Frau Selina Albert

Tel.: 07454/9650-72